Tomaten Jahr 2016 – Nasser Start, nasses Ende

2016 erschien mir insgesamt ein sehr nasses Jahr zu sein. So richtig warm und trocken war es mal Ende Juli und dann nochmal im September. Der Start war also recht schwierig und die Tomaten haben deutlich länger gebraucht, bis sie Früchte getragen haben. Sehr erfolgreich war hier die „Dancing with Smurfs“ und die schon aus dem Vorjahr bewährten Johannisbeertomaten.

Überraschend hatte ich trotz der eher ungünstigen Witterung keine Probleme mit Braunfäule oder ähnlichen Krankheiten.

Insgesamt lässt sich sagen, dass die Tomaten im Beet deutlich besser zurecht kamen, als die im Topf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.